Hort Meerweinstraße


Die Erzieherinnen begleiten die Kinder durch ihren gesamten Schulalltag. Sie sind in Doppelbesetzung im Unterricht, begleiten Kinder beim Mittagessen und gestalten Pausenangebote und Ateliers. Nach der Schule können die Kinder im Hort Meerweinstraße betreut werden und ihre Freizeit aktiv gestalten. Der Hort bietet verschiedene eigene Themenräume (Bewegung, Ruhe, Kreativ, Werken, Bauen) und neben dem Schulhof noch einen eigenen Garten. » Flyer

Kontakt

Hort Meerweinstraße

Meerweinstraße 26
22303 Hamburg

Leitung: Marion Nathe-M’Baye

Tel. (+49) 40 / 76 99 87 · 09

Fax. (+49) 40 / 76 99 87 · 10

hortmeerweinstrasse@finkenau.de
Infos Aktuelles Angebot Lage

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Schulzeit

  • Montag – Freitag
  • 7.00 – 8.00 Uhr Frühbetreuung
  • Anschlussbetreuung an den Unterricht bis 18.00 Uhr

Ferienzeit

  • Montag – Freitag
  • 7.00 – 18.00 Uhr

Ferienbetreuung

In den Ferien bieten wir ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm an. Die Kinder entscheiden wöchentlich in der Kinderkonferenz, welche Ausflüge sie unternehmen wollen. Außerdem bietet der Hort den Kindern viele Gestaltungsmöglichkeiten für eigene Ideen und Bedürfnisse.

Anmeldeverfahren

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per E-mail bei uns, damit wir das Anmeldeverfahren mit Ihnen besprechen  und einen Vertrag abschließen können. Nur die Buchung des Betreuungsumfangs wird im Schulbüro abgeschlossen. Alles weitere Organisatorische erfahren Sie bei uns.

26. November 2019

Leitungstage in Soltau

Mit den Leitungen unserer Einrichtungen sowie den Mitarbeitenden des Vorstands sind wir anlässlich der jährlich stattfindenden Leitungstage nach Soltau in…

21. November 2019

Dies Academicus 2019

Unser Mitarbeiter des Vorstands für den Bereich Personal und Pädagogik, Marko Bleiber, hat beim diesjährigen »Dies Academicus« der HAW Hamburg den Publikumspreis bei der Poster Session der Promovierenden gewonnen. Neben der guten Präsentation des Forschungsthemas, zeigt sich einmal mehr, dass intergenerative Begegnungen zwischen Kindern und Senior*innen viele Menschen begeistert. Marko Bleiber bietet für interessierte Träger sowie Verbände & Organisationen Workshops, Vorträge und Beratungen zum Thema intergenerative Begegnungen an.

13. November 2019

Lernort Finkenau an der MSH Medical School Hamburg – Wir nehmen Bildung ernst!

Am 13. November wurde der Campus »Arts and Social Change« am Harburger Binnenhafen zum Treffpunkt für Studierende und Arbeitgeber. Auf dem Praxismarkt…

24. Oktober 2019

Netzwerktreffen in Berlin zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

Unser Mitarbeiter und Leiter des Forscherlabors Synapses Sönke Frahm nahm am 02.10.2019 in Berlin im Rahmen des Projekts Bildung für nachhaltige…

23. September 2019

44-Jahr Feier im Emporio

Mit rund 500 Mitarbeitenden, Gästen und Wegbegleitern feierten wir am Freitag Vormittag unser 44 jähriges Bestehen. Der fachliche Austausch stand…

20. September 2019

Finkenau bei „Fridays for Future“

Mit einer Delegation nahmen wir an der heutigen „Fridays for Future“ Großdemonstration in Hamburg teil. Einige unserer Mitarbeiter*innen zogen mit…

18. September 2019

Weltkindertag

Am Freitag den 20.09. ist Weltkindertag. Bereits seit 1954 wird jährlich an diesem Tag in mittlerweile 145 Staaten weltweit der Fokus auf…

18. September 2019

Jenaer Erklärung gegen Rassismus

Die Finkenau unterstützt die Erklärung von Wissenschaftlern gegen die biologisch-wissenschaftliche Einteilung von Menschen in „Menschenrassen“, die anlässlich der 112. Jahrestagung der Deutschen Zoologischen Gesellschaft in Jena veröffentlich wurde.  Die These, dass ein "Konzept von Rasse das Ergebnis von Rassismus und nicht dessen Voraussetzung“ ist, wird in der Erklärung eindrücklich untermauert. Die Wissenschaftler erläutern, dass ein Zusammenhang zwischen äußerlichen Merkmalen und Persönlichkeitsmerkmalen oder gar eine biologisch begründete Einteilung in "höher oder tiefer stehende Menschengruppen" eindeutig widerlegt ist. "Die Einteilung der Menschen in Rassen war und ist zuerst eine gesellschaftliche und politische Typenbildung,…

3. September 2019

Wir machen Kinderyoga

In verschiedenen Kitas der Finkenau bietet Marina, die gelernte Erzieherin ist und eine Ausbildung zur Kundalini Yogalehrerin absolviert hat, seit mehreren Jahren Kinderyoga an. Wir freuen uns, dass die Kinder durch Marina die Möglichkeit erhalten Yoga kennenzulernen und dabei viel Spaß haben.

Angebot

Tagesablauf

  • 7.00 – 8.00 Uhr
    Frühbetreuung im Hort
  • 8.00 – 16.00 Uhr
    Unterrichtszeit (mittwochs und freitags bis 14.00 Uhr). In dieser Zeit begleiten die Erzieherinnen den Unterricht.
  • 16.00 – 18.00 Uhr
    Anschlussbetreuung im Hort (mittwochs und freitags ab 14.00 Uhr).

Der Hort verfügt über eigene Räumlichkeiten und einem großen Garten. Der Schulhof und Räume der Schule stehen uns zusätzlich in der Anschlussbetreuung zur Verfügung.

Mittagessen

Das Mittagessen fällt in die Schulzeit der Ganztagsschule Winterhude. Jede Lerngruppe (Klasse) hat seine eigene Essenszeit. Die Kinder werden beim Essen von Erzieherinnen und Lehrerinnen betreut.

Projekte

Wir greifen die Interessen der Kinder auf und entwickeln sie mit ihnen weiter. So entstehen unterschiedlich lange und variationsreiche Projekte in der Anschlussbetreuung und in den Ferien.

Lernzeit

In der Unterrichtszeit begleiten wir die Kinder beim Lernen, unterstützen sie im eigenverantwortlichen Handeln, bieten Ateliers an und achten gemeinsam auf ein respektvolles Miteinander.

Kooperationen // Geschichte // Raumkonzept

Seit 2007 besteht die Kooperation des Hortes Meerweinstraße mit der Stadtteilschule Winterhude (WiR). Das Hortfachpersonal ist als Zweitbesetzung im Unterricht unterstützend dabei, bietet Pausenangebote und -aufsichten und leitet Ateliers mit unterschiedlichen Interessensschwerpunkten. Erzieherinnen und Lehrerinnen arbeiten als Team eng zusammen. Seit 2014 bilden sie gemeinsam Streitschlichter in der Primarstufe aus. In den Anschlusszeiten stehen dem Hort zusätzlich zu seinen eigenen Räumen alle schulischen Räume zur Verfügung.

Freie Spielzeit

In der Anschlussbetreuung  können die Kinder frei ihren Interessen und Bedürfnissen in unseren Räumlichkeiten und auf dem Schulhof nachgehen. Wir unterstützen sie in ihren gewählten Aktionen.

Termine 2019

Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Lage