Kita Julius-Vosseler-Straße


Die Kita Julius-Vosseler-Straße ist Teil eines Neubaukomplexes in Lokstedt und befindet sich genau in der Mitte der Stadtteile Lokstedt, Stellingen und Eimsbüttel, ganz in der Nähe des Hagenbecks Tierpark. Die Eröffnung ist am 01. Juni 2021. Wir betreuen Kinder im Alter von 11 Monaten bis zum Schuleintritt. Aufgeteilt sind wir in einen Krippenbereich und einen Elementarbereich mit jeweils 2 Gruppen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten ist uns wichtig, um die Kinder optimal in ihrer Entwicklung begleiten zu können. Durch die vielseitig und großzügig gestalteten Räumlichkeiten sowie das Außengelände können sich die Kinder frei entfalten und ihren Bedürfnissen und Interessen nachgehen.

Kontakt

Kita Julius-Vosseler-Straße

Julius-Vosseler-Straße 114b
22527 Hamburg

Leitung: Jessica Dubielzig

Tel. (+49) 40 / 52 47 58 74

Fax. –

f31@finkenau.de
Infos Aktuelles Angebot Lage

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Montag – Freitag, 7.00 – 17.00 Uhr
Besichtigung nach Voranmeldung, flexible Betreuungszeiten nach Absprache.

Stellenangebote

Aktuell suchen wir für unsere Einrichtung folgende Unterstützung:

Kitaplatzanfragen

Bitte per Mail an:

f31@finkenau.de

Aktuelles

9. Juni 2021

Chemikalien im Kinderzimmer

Die Umweltschutzorganisation Baltin Environmental Forum Deutschland e.V. (BEF) bildet Interessierte kostenlos zu Chemikalienbotschafter*innen aus. In der Kurzausbildung werden Informationen dazu vermittelt, welche…

1. Juni 2021

Wir gehen viral! Finkenau auf Social Media

Es ist so weit, wir haben ein Pilotprojekt im Bereich Social Media gestartet. Dazu werden wir auf Instagram und Facebook…

28. Mai 2021

Neue Kita in der Julius-Vosseler-Straße

„Juhu“, wir sind wieder ein Stückchen gewachsen: Am 01.06.21 eröffnen wir in der Julius-Vosseler-Straße 114 b unsere fünfte Kita in…

14. Januar 2021

Neue Finkenau Kita

Im Juni 2021 ist es soweit: im Hamburger Stadtteil Lokstedt wird die 31. Einrichtung der Stiftung Kindergärten Finkenau eröffnet. Die Kita in der Julius-Vosseler-Straße wird im Krippen- und Elementarbereich Plätze für 0 bis 6- jährige Kinder anbieten. Anmeldungen für die Kitaplätze werden ab sofort angenommen. Des weiteren suchen wir engagierte Pädagoginnen und Pädagogen für den Elementar- und Krippenbereich, die Spaß daran haben eine neue Kita aufzubauen.  

22. Dezember 2020

Schöne Weihnachtstage und guten Rutsch

… in ein gesundes, gutes Jahr 2021 wünscht die Stiftung Finkenau allen Mitarbeitenden und Kindern, Eltern und Sorgeberechtigten, Freund*innen und…

24. November 2020

NEIN zu Gewalt an Frauen

Unter dem Motto »Orange the World« beteiligt sich die Stiftung Finkenau auch in diesem Jahr an der weltweiten Aktion von ZONTA…

3. November 2020

Neues Vorstandsmitglied

Gerne geben wir hiermit bekannt, dass die Mitarbeiterin des Vorstands Frau Linda Köster seit dem  01. November 2020 in den Vorstand berufen wurde. Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit!

24. September 2020

Gelungenes Onboarding

Neue Mitarbeitende der Finkenau erhalten in ihrer Einarbeitungszeit vielfach Unterstützung von ihrem neuen Arbeitgeber. Einen wichtigen Teil des Onboardingprozesses stellt eine Veranstaltung im World Café Format dar, die von zwei Mitarbeitenden des Vorstands geleitet wird. Das offene Workshop Format in den Räumen der Verwaltung bietet den neuen Fachkräften die Möglichkeit, die Finkenau in lockerer Atmosphäre besser kennenzulernen, Fragen zu klären und verschiedene pädagogische Themen zu vertiefen. In einer Umfrage zur Zufriedenheit über das Onboarding äußerten sich die Teilnehmenden überwiegend positiv! (21 von 22 Teilnehmenden der drei Workshops bewerteten…

7. September 2020

Eine Quereinsteigerin berichtet

Susanne Großkraumbach ist seit 2017 pädagogische Mitarbeiterin in unserer Krippe Wurzelkinder. In einem Interview berichtet die gelernte Ergotherapeutin von der 160…

Angebot

Betreuungsangebot

Die Kita Julius-Vosseler-Straße verfügt über 2 Krippengruppen für Kinder von 11 Monate bis 3 Jahre und 2 Elementargruppen für Kinder von 3 bis 6 Jahren mit und ohne Förderbedarf. Alle Kinder die neu in die Kita kommen, werden nach evaluierten Eingewöhnungsmodellen für Kindertagesstätten eingewöhnt.

Pädagogisches Angebot

Wir arbeiten nach dem teiloffenen Konzept, d.h. es gibt ein Bezugskindersystem mit festen Bezugsgruppen (z.B. Morgenkreise, Mittagessen) und die weiteren Angebote finden gruppenübergreifend statt. Dies führt zur Doppelnutzung und Öffnung der Gruppenräume, d.h. die einzelnen Räume sind auch Themenräume (siehe Raumkonzept). Somit haben alle Kinder die Möglichkeit, die Angebote zu nutzen. Hierdurch können die Kinder ihren eigenen Wünschen und Interessen nachgehen und somit ihre Fähigkeiten, Stärken und Eigenständigkeit weiterentwickeln.

Grundlage für die teiloffene Arbeit ist Partizipation, die wir als Mittelpunkt unserer Arbeit sehen. Durch vielfältige Methoden können die Kinder den Kitaalltag mitbestimmen und sich zu selbständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln.

Bewegung ist die Basis der frühkindlichen Entwicklung. Zur psychomotorischen Förderung bieten unsere Räume, das Außengelände sowie regelmäßige Ausflüge und Erkundungstouren unseren Kindern abwechslungsreiche Bewegungsanlässe.

Zudem bildet Nachhaltigkeit einen inhaltlichen Schwerpunkt unserer Arbeit. Dies beachten wir bei unserer Ernährung oder beim Umgang mit unserer Umwelt. Die Umsetzung findet zum einen in Projekten statt zum anderen in der täglichen Kitaarbeit.

Weitere Angebote

  • Ausflüge als fester Bestandteil des Alltags
  • Kita-Brückenjahr
  • Pflanzen/Natur kennen und schätzen lernen; z.B. durch Mitgestaltung des Gartens
  • Mehrtägige Kitareise ab 2023
  • Vollwertige Ernährung aus mehrheitlich kontrolliert biologischem Anbau
  • Aktive Unterstützung des Spracherwerbs durch gezielte Angebote

Die Dokumentation und Begleitung der kindlichen Entwicklung erfolgt u.a. durch Bildungs- und Lerngeschichten. Jedes Kind hat einen eignen Ordner, in dem diese Geschichten Platz finden.

Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten

  • Regelmäßige Befragungen von Sorgeberechtigten
  • Elternrat
  • Elternabende
  • Tür & Angel Gespräche
  • Beschwerdemanagement
  • Jährliche Entwicklungsgespräche
  • Unterstützungsangebot durch trägerinternes Beratungsteam
  • Gemeinsames Feiern von Festen
  • Mitwirken bei Planung und Durchführung von AGs
  • Geplante Hospitationen der Sorgeberechtigten sind erwünscht

Kitateam

In den Einrichtungen der Finkenau arbeiten päd. Fachkräfte aus unterschiedlichen Professionen zusammen. Hauswirtschafts- und Reinigungskräfte komplettieren das Team. Außerdem ist es uns ein besonderes Anliegen Auszubildende qualifiziert anzuleiten.

In den regelmäßig stattfindenden Dienstbesprechungen werden Fallbesprechungen durchgeführt und pädagogische Themen sowie Konzeptionelles und Organisatorisches besprochen. Die Dokumentation und Beobachtung der kindlichen Entwicklung durch die Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Teil der Arbeit. Alle Mitarbeitenden besuchen regelmäßig Fortbildungen.

Raumkonzept

Bei der Kita Julius-Vosseler-Straße handelt es sich um einen architektonisch durchgeplanten Neubau mit einem großzügigen Krippen- und Elementarbereich, die im Erdgeschoss, also auf einer Ebene, sind. Die Räume im Elementarbereich können durch eine Schiebetür miteinander verbunden bzw. voneinander getrennt werden. Im Krippenbereich befindet sich eine Hochebene.

Räume:

  • 4 helle und große Gruppenräume mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten
  • 1 Mehrzweckraum (Atelier und Therapieraum)
  • Bewegungsraum
  • Bau- und Konstruktionsbereich
  • Kuschel- und Lesebereich
  • Rollen-, Tanz- und Theaterspielbereich
  • Großer Flur, teilweise mit eingebauten Wand- und Bodenspiegeln
  • Bäder mit Forscher- und Spielmöglichkeiten
  • Fußbodenheizung

Außengelände:
Das großzügige, naturnah angelegte Außengelände bietet genügend Platz zum Fahrzeugfahren sowie vielen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten. Zudem sind Hochbeete zur Eigennutzung geplant.

Termine 2021

Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Anfahrt

Lage

Die Kita Julius-Vosseler-Straße ist Teil eines Neubaukomplexes in Lokstedt und befindet sich genau in der Mitte der Stadtteile Lokstedt, Stellingen und Eimsbüttel, ganz in der Nähe des Hagenbecks Tierpark.