Kita Julius-Vosseler-Straße


Die Kita Julius-Vosseler-Straße ist Teil eines Neubaukomplexes in Lokstedt und befindet sich genau in der Mitte der Stadtteile Lokstedt, Stellingen und Eimsbüttel, ganz in der Nähe des Hagenbecks Tierpark. Die Eröffnung ist am 01. Juni 2021. Wir betreuen Kinder im Alter von 11 Monaten bis zum Schuleintritt. Aufgeteilt sind wir in einen Krippenbereich und einen Elementarbereich mit jeweils 2 Gruppen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten ist uns wichtig, um die Kinder optimal in ihrer Entwicklung begleiten zu können. Durch die vielseitig und großzügig gestalteten Räumlichkeiten sowie das Außengelände können sich die Kinder frei entfalten und ihren Bedürfnissen und Interessen nachgehen.

Kontakt

Kita Julius-Vosseler-Straße

Julius-Vosseler-Straße 114b
22527 Hamburg

Leitung: Jessica Dubielzig

Tel. (+49) 40 / 52 47 58 74

Fax. –

f31@finkenau.de
Infos Aktuelles Angebot Lage

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Montag – Freitag, 7.00 – 17.00 Uhr
Besichtigung nach Voranmeldung, flexible Betreuungszeiten nach Absprache.

Stellenangebote

Aktuell suchen wir für unsere Einrichtung folgende Unterstützung:

Gerne können Sie uns aber eine Initiativ-Bewerbung zukommen lassen.

Kitaplatzanfragen

Bitte per Mail an:

f31@finkenau.de

Aktuelles

16. August 2021

Freiluft-Museum der Kita Fuhlinge

Eine pfiffige Idee hatte die Kita Fuhlinge, als die Eltern die Kita wegen der Corona-Eindämmungsverordnung mehrere Monate nicht betreten durften:…

13. August 2021

Das Kita Brückenjahr startet!

Pünktlich nach den Hamburger Sommerferien startet das Kita-Brückenjahr in den Finkenau Kitas. Die Fünfjährigen sind „die Großen“ in der Kita. Sie sind Expertinnen und Experten für den Kita-Alltag, eine wichtige Erfahrung, die sie so nur im „Kita-Brückenjahr“ machen können. Denn in der Schule/Vorschule wären sie wieder „die Kleinen“. In der Kita jedoch haben sie Erfahrungsvorsprünge gegenüber jüngeren Kindern, können für diese Vorbild sein. Dies alles stärkt ihr Selbstbewusstsein – eine wichtige Voraussetzung für ihren Bildungsweg und ihr weiteres Leben. Die Kitas haben im „Brückenjahr“ für die Kinder besondere…

28. Juli 2021

Schmetterlinge – von der Raupe zum Distelfalter

In unserer Kita Kleine Füße in Barmbek drehte sich in den letzten Wochen vieles um das Thema Schmetterlinge. Mit viel…

2. Juli 2021

Kita Kindertraum pflanzt Obstbäume und sät Wildblumen

Anfang Juni war es soweit: unsere Kita Kindertraum hat eigenes Obst angepflanzt und eine Wildblumenwiese angelegt. Los ging es mit…

30. Juni 2021

Impulsvortrag von Christel van Dieken

In unserer ersten Präsens-Leitungssitzung nach langer Zeit durften wir die Pädagogin Christel van Dieken von der Waterkant Academy bei uns begrüßen. Vor allen Leitungen…

24. Juni 2021

Gastvortrag für Studierende der HAW

Unsere Bereichsleitung für Qualitätsentwicklung, Marko Bleiber, wurde in das Schwerpunktseminar „Institutionsentwicklung und Management“ von Professorin Dr. Daniela Ulber von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) eingeladen. Dort hat er am 24.06.21 von den Erfahrungen der Stiftung Kindergärten Finkenau in der prozessorientierten Organisationsentwicklung berichtet. Der Gastvortrag fand online statt. Teilnehmer*innen waren Studierende im 6. Semester des Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit“. Sie hatten dadurch die Möglichkeit, Implementierungsprozesse und Trägerstrukturen kennenzulernen und meldeten uns zurück, dass sie von der innovativen Herangehensweise des Trägers begeistert wären. Marko Bleiber…

23. Juni 2021

Mitmachzirkus für Jung und Alt

Unser Musikkindergarten, die Circusschule Die Rotznasen e.V. und das Stadtdomizil haben am 23.06. eine gemeinsame Zirkusveranstaltung aufgeführt und darin ihr…

14. Juni 2021

Ein lebendiger Tag: Unser Betriebsausflug 2021

Auch in diesem Jahr ist die Belegschaft der Stiftung Finkenau gemeinsam ausgeflogen, das ist schon seit vielen Jahren eine beliebte…

9. Juni 2021

Chemikalien im Kinderzimmer

Die Umweltschutzorganisation Baltin Environmental Forum Deutschland e.V. (BEF) bildet Interessierte kostenlos zu Chemikalienbotschafter*innen aus. In der Kurzausbildung werden Informationen dazu vermittelt, welche…

Angebot

Betreuungsangebot

Die Kita Julius-Vosseler-Straße verfügt über 2 Krippengruppen für Kinder von 11 Monate bis 3 Jahre und 2 Elementargruppen für Kinder von 3 bis 6 Jahren mit und ohne Förderbedarf. Alle Kinder die neu in die Kita kommen, werden nach evaluierten Eingewöhnungsmodellen für Kindertagesstätten eingewöhnt.

Pädagogisches Angebot

Wir arbeiten nach dem teiloffenen Konzept, d.h. es gibt ein Bezugskindersystem mit festen Bezugsgruppen (z.B. Morgenkreise, Mittagessen) und die weiteren Angebote finden gruppenübergreifend statt. Dies führt zur Doppelnutzung und Öffnung der Gruppenräume, d.h. die einzelnen Räume sind auch Themenräume (siehe Raumkonzept). Somit haben alle Kinder die Möglichkeit, die Angebote zu nutzen. Hierdurch können die Kinder ihren eigenen Wünschen und Interessen nachgehen und somit ihre Fähigkeiten, Stärken und Eigenständigkeit weiterentwickeln.

Grundlage für die teiloffene Arbeit ist Partizipation, die wir als Mittelpunkt unserer Arbeit sehen. Durch vielfältige Methoden können die Kinder den Kitaalltag mitbestimmen und sich zu selbständigen und selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln.

Bewegung ist die Basis der frühkindlichen Entwicklung. Zur psychomotorischen Förderung bieten unsere Räume, das Außengelände sowie regelmäßige Ausflüge und Erkundungstouren unseren Kindern abwechslungsreiche Bewegungsanlässe.

Zudem bildet Nachhaltigkeit einen inhaltlichen Schwerpunkt unserer Arbeit. Dies beachten wir bei unserer Ernährung oder beim Umgang mit unserer Umwelt. Die Umsetzung findet zum einen in Projekten statt zum anderen in der täglichen Kitaarbeit.

Weitere Angebote

  • Ausflüge als fester Bestandteil des Alltags
  • Kita-Brückenjahr
  • Pflanzen/Natur kennen und schätzen lernen; z.B. durch Mitgestaltung des Gartens
  • Mehrtägige Kitareise ab 2023
  • Vollwertige Ernährung aus mehrheitlich kontrolliert biologischem Anbau
  • Aktive Unterstützung des Spracherwerbs durch gezielte Angebote

Die Dokumentation und Begleitung der kindlichen Entwicklung erfolgt u.a. durch Bildungs- und Lerngeschichten. Jedes Kind hat einen eignen Ordner, in dem diese Geschichten Platz finden.

Zusammenarbeit mit den Sorgeberechtigten

  • Regelmäßige Befragungen von Sorgeberechtigten
  • Elternrat
  • Elternabende
  • Tür & Angel Gespräche
  • Beschwerdemanagement
  • Jährliche Entwicklungsgespräche
  • Unterstützungsangebot durch trägerinternes Beratungsteam
  • Gemeinsames Feiern von Festen
  • Mitwirken bei Planung und Durchführung von AGs
  • Geplante Hospitationen der Sorgeberechtigten sind erwünscht

Kitateam

In den Einrichtungen der Finkenau arbeiten päd. Fachkräfte aus unterschiedlichen Professionen zusammen. Hauswirtschafts- und Reinigungskräfte komplettieren das Team. Außerdem ist es uns ein besonderes Anliegen Auszubildende qualifiziert anzuleiten.

In den regelmäßig stattfindenden Dienstbesprechungen werden Fallbesprechungen durchgeführt und pädagogische Themen sowie Konzeptionelles und Organisatorisches besprochen. Die Dokumentation und Beobachtung der kindlichen Entwicklung durch die Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Teil der Arbeit. Alle Mitarbeitenden besuchen regelmäßig Fortbildungen.

Raumkonzept

Bei der Kita Julius-Vosseler-Straße handelt es sich um einen architektonisch durchgeplanten Neubau mit einem großzügigen Krippen- und Elementarbereich, die im Erdgeschoss, also auf einer Ebene, sind. Die Räume im Elementarbereich können durch eine Schiebetür miteinander verbunden bzw. voneinander getrennt werden. Im Krippenbereich befindet sich eine Hochebene.

Räume:

  • 4 helle und große Gruppenräume mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten
  • 1 Mehrzweckraum (Atelier und Therapieraum)
  • Bewegungsraum
  • Bau- und Konstruktionsbereich
  • Kuschel- und Lesebereich
  • Rollen-, Tanz- und Theaterspielbereich
  • Großer Flur, teilweise mit eingebauten Wand- und Bodenspiegeln
  • Bäder mit Forscher- und Spielmöglichkeiten
  • Fußbodenheizung

Außengelände:
Das großzügige, naturnah angelegte Außengelände bietet genügend Platz zum Fahrzeugfahren sowie vielen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten. Zudem sind Hochbeete zur Eigennutzung geplant.

Termine 2021

Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Anfahrt

Lage

Die Kita Julius-Vosseler-Straße ist Teil eines Neubaukomplexes in Lokstedt und befindet sich genau in der Mitte der Stadtteile Lokstedt, Stellingen und Eimsbüttel, ganz in der Nähe des Hagenbecks Tierpark.