Sonnenschein 2

Frühförderung

Frühförderplätze


Die Kita Sonnenschein 2 liegt in einem Neubaukomplex direkt am Rothenburgsorter Marktplatz. Wir betreuen Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf ab 9 Monaten bis 6 Jahren. Wir (er)leben kulturelle Vielfalt durch eine große Anzahl von Kindern aus unterschiedlichen Ländern. Als »Sprach-Kita« bilden sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit den Familien elementare Bestandteile unserer Arbeit. Gleichermaßen liegt uns die Bewegung und Gesundheit der Kinder am Herzen, sodass wir neben dem Sachsenwald regelmäßig die Umgebung nahe der Elbe im Stadtteil erkunden.

Kontakt

Sonnenschein 2

Lindleystraße 2
20539 Hamburg

Leitung:

Tel. (+49) 40 / 66 87 24 · 46

Fax. (+49) 40 / 66 87 24 · 48

sonnenschein2@finkenau.de
Infos Aktuelles Angebot Lage

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

  • Montag – Freitag
  • 6.45 – 17.00 Uhr
  • Flexible Betreuungszeiten nach  Absprache
  • Besichtigung nach Voranmeldung

28. Juli 2021

Schmetterlinge – von der Raupe zum Distelfalter

In unserer Kita Kleine Füße in Barmbek drehte sich in den letzten Wochen vieles um das Thema Schmetterlinge. Mit viel…

2. Juli 2021

Kita Kindertraum pflanzt Obstbäume und sät Wildblumen

Anfang Juni war es soweit: unsere Kita Kindertraum hat eigenes Obst angepflanzt und eine Wildblumenwiese angelegt. Los ging es mit…

30. Juni 2021

Impulsvortrag von Christel van Dieken

In unserer ersten Präsens-Leitungssitzung nach langer Zeit durften wir die Pädagogin Christel van Dieken von der Waterkant Academy bei uns begrüßen. Vor allen Leitungen…

24. Juni 2021

Gastvortrag für Studierende der HAW

Unsere Bereichsleitung für Qualitätsentwicklung, Marko Bleiber, wurde in das Schwerpunktseminar „Institutionsentwicklung und Management“ von Professorin Dr. Daniela Ulber von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) eingeladen. Dort hat er am 24.06.21 von den Erfahrungen der Stiftung Kindergärten Finkenau in der prozessorientierten Organisationsentwicklung berichtet. Der Gastvortrag fand online statt. Teilnehmer*innen waren Studierende im 6. Semester des Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit“. Sie hatten dadurch die Möglichkeit, Implementierungsprozesse und Trägerstrukturen kennenzulernen und meldeten uns zurück, dass sie von der innovativen Herangehensweise des Trägers begeistert wären. Marko Bleiber…

23. Juni 2021

Mitmachzirkus für Jung und Alt

Unser Musikkindergarten, die Circusschule Die Rotznasen e.V. und das Stadtdomizil haben am 23.06. eine gemeinsame Zirkusveranstaltung aufgeführt und darin ihr…

14. Juni 2021

Ein lebendiger Tag: Unser Betriebsausflug 2021

Auch in diesem Jahr ist die Belegschaft der Stiftung Finkenau gemeinsam ausgeflogen, das ist schon seit vielen Jahren eine beliebte…

9. Juni 2021

Chemikalien im Kinderzimmer

Die Umweltschutzorganisation Baltin Environmental Forum Deutschland e.V. (BEF) bildet Interessierte kostenlos zu Chemikalienbotschafter*innen aus. In der Kurzausbildung werden Informationen dazu vermittelt, welche…

1. Juni 2021

Wir gehen viral! Finkenau auf Social Media

Es ist so weit, wir haben ein Pilotprojekt im Bereich Social Media gestartet. Dazu werden wir auf Instagram und Facebook…

28. Mai 2021

Neue Kita in der Julius-Vosseler-Straße

„Juhu“, wir sind wieder ein Stückchen gewachsen: Am 01.06.21 eröffnen wir in der Julius-Vosseler-Straße 114 b unsere fünfte Kita in…

Angebot

Betreuungsangebot

  • 1 Krippengruppe (9 Monate bis 3 Jahre)
  • 2 Elementargruppen (3 – 6 Jahre)
  • Brückenjahrgruppe (Vorschule / 5 – 6 Jahre)
  • Frühförderplätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf

Als festen Bestandteil bieten wir intensivierte Sprachförderung und heilpädagogische Förderung sowie bei Bedarf Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie an.

Alle Kinder die neu in die Kita kommen, werden nach evaluierten Eingewöhnungsmodellen für Kindertagesstätten eingewöhnt.

Pädagogisches Angebot

Unsere Kita wird von einer großen Anzahl von Kindern aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen besucht. Wir sehen dies als kulturelle Bereicherung, die wir täglich in unsere pädagogische Arbeit einfließen lassen. So lernen die Kinder in unserer Kita andere Sprachen und Kulturen kennen und wachsen mit Toleranz gegenüber dem »Anderssein« auf.

Wir orientieren uns in unserer pädagogischen Arbeit an den Hamburger Bildungsempfehlungen und decken mit unseren Angeboten vielfältige Lernbereiche ab, wie z. B.:

  • Bewegung als Basis der Entwicklung
  • Bildnerisches Gestalten
  • Zahlenland
  • Musikalische Früherziehung
  • Kochen und Backen
  • Gesundheit und gesunde Ernährung
  • Forschen und Experimentieren

Grundlage hierfür sind die Interessen und Themen der Kinder, sodass es immer wieder neue spannende Projekte gibt, an deren Planung, Gestaltung und Durchführung die Kinder partizipieren.

Die Entwicklung der Kinder wird in Form von Bildungs- und Lerngeschichten begleitet und dokumentiert.

Wir kooperieren mit dem gegenüberliegenden Seniorenheim des Pflegewerks Hamburg und führen regelmäßig gemeinsame Aktionen durch: Gymnastikgruppe, Singkreis, Kreativkreis, Rhythmusgruppe

Wiederkehrende Projekte

  • Waldwochen
  • Forscherwochen [PDF]
  • Farbwochen
  • Wahrnehmungswochen
  • Interkulturelle Wochen
  • Spielzeugfreie Zeit
  • Verkehrserziehung
  • Zahngesundheits-Projekte
  • Übernachtung in der Kita
  • »Ich & mein Stadtteil«
  • »Rund um den Körper«
  • »Hamburg-Entdecker«-Tage
  • Ausflüge zur Bücherhalle, ins Kindertheater, Museen, Großküche, Planten & Blomen, Flughafen etc.
  • verschiedene Feste wie z. B. Fasching, Sommerfest, Herbstfest, Laternenlauf, Advents-Café etc.

Viel Bewegung ist uns wichtig, da die Kinder im körperlichen Aktiv-Sein Ursachen und Wirkungszusammenhänge erkennen und begreifen lernen. Wir sehen jedes Kind als einmalig, das sich individuell in seinem eigenen Tempo entwickeln kann.

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Mitarbeit bei der Gestaltung und Durchführung von Festen/Projekten (z. B. interkulturelle Woche, mehrsprachiges Erzählen)
  • Hilfe bei den halbjährlichen Spendentagen im Rahmen der Patenschaft mit Budnikowsky
  • Hospitationen der Eltern sind jederzeit nach Vereinbarung möglich
  • jährliche Elternbefragung
  • Elternrat
  • Elternabende
  • Tür & Angel Gespräche
  • Beschwerdemanagement
  • jährliche Entwicklungsgespräche
  • Unterstützungsangebot durch trägerinternes Beratungsteam

Geschichte

Die Kita Sonnenschein 2 wurde im Dezember 2011 als weitere Einrichtung der Stiftung Kindergärten Finkenau eröffnet und befindet sich im Neubaukomplex direkt am Rothenburgsorter Marktplatz.

Viele verschiedene Spielplätze sowie der Entenwerder Park und die Elbe mit Naturgebieten befinden sich in unmittelbarer Umgebung und können bequem zu Fuß erreicht werden.

Kitateam

In den Einrichtungen der Finkenau arbeiten päd. Fachkräfte aus unterschiedlichen Professionen zusammen. Hauswirtschaftskräfte und Reinigungskräfte sind ebenfalls fester Bestanteil der Teams. Außerdem ist es uns ein besonderes Anliegen Praktikant*innen qualifiziert anzuleiten.

Unterstützung erhalten einige Teams zusätzlich durch Ehrenamtliche oder Bundesfreiwillige.

In den regelmäßig stattfindenden Dienstbesprechungen werden Fallbesprechungen durchgeführt und pädagogische Themen sowie Konzeptionelles und Organisatorisches besprochen. Die Dokumentation und Beobachtung der kindlichen Entwicklung durch die Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Teil der Arbeit. Alle Mitarbeitenden besuchen regelmäßig Fortbildungen.

Raumkonzept

  • 2 Gruppenräume jeweils mit Schiebetür zur Raumtrennung
  • 1 Krippenraum mit separatem Schlafraum
  • 2 Waschräume mit Zwergentoiletten und Badewanne
  • Ess- und Küchenraum

Termine 2021

Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Lage