Mucklas

Frühförderung

Frühförderplätze

Bilingual

Bilingual de - ru


Die bilinguale Kita Mucklas liegt im Stadtteil Lokstedt in der Nähe des Niendorfer Geheges. Sie ist eine deutsch-russischsprachige Kita und arbeitet nach dem Prinzip der Immersion. In der Kita werden die Kinder in mehreren Gruppen (Krippe, Elementar, Brückenjahr) betreut. Nach Bedarf erhalten sie Frühförderung, Ergotherapie und Logopädie. Die Kita Mucklas ist umgeben von einem Naturspielplatz mit Sandkisten, Wasserrinnen, Kräuter- und Gemüsebeeten und grenzt an einen Wald. Der Tierpark Hagenbeck, das Schwimmbad »Bondenwald« und die Bücherhalle sind leicht zu erreichen.

Kontakt

Mucklas

Kollaustraße 67-69
22529 Hamburg

Leitung: Renate Rieger

Tel. (+49) 40 / 38 64 23 · 93

Fax. (+49) 40 / 38 64 23 · 95

mucklas@finkenau.de
Allgemeine Informationen Aktuelles Angebot Lage

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

  • Montag – Freitag
  • 7.00 – 17.00 Uhr
  • Besichtigung nach Voranmeldung
  • Flexible Betreuungszeiten nach Absprache

29. November 2022

Leitungstage 2022

Aktuelle Leitungsthemen, Teambuilding und persönlicher Austausch Jedes Jahr fahren die Einrichtungsleitungen, die Bereichsleitungen und der Vorstand für 2 Tage raus…

2. November 2022

Mobi und Frieberg: Sicher im Straßenverkehr!

Kinder schrittweise an Verkehrssituationen heranführen, sie frühzeitig für Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren und auf den Schulweg vorbereiten, auch um dieses…

28. Oktober 2022

Die Finkis: „Wir sind dann mal weg“ …

… dachte sich die Kita Finkis und ist mit den Kindern für zwei Monate „verreist“. Dabei ging es bunt zu!…

21. Oktober 2022

BarUhle1 und Kleine Füße: Mit Upcycling die Umwelt schützen

Umweltschutz wird von unseren Einrichtungen regelmäßig thematisiert und im Kita-Alltag lebendig umgesetzt. Dazu gehören Basics wie „der Letzte macht das…

18. Oktober 2022

Immer für die Kinder da: Die WI*R Finken

Rundum-Begleitung wird in unserer Einrichtung WI*R Finken großgeschrieben und beginnt schon beim Angebot: Der GTS Standort kooperiert mit der Stadtteilschule…

30. September 2022

Offenes Frühstück bei den Lokis

Kinder kommen morgens zu unterschiedlichen Zeiten in die Kita und bringen individuelle Bedürfnisse mit. Auch, was das Frühstück betrifft. Die…

23. September 2022

Ausflug in den Wald bei Wellingsbüttel

Zugegeben, im Wald ist es immer schön. Doch im Sommer und Herbst ganz besonders. Das findet auch unsere Kita Hölderlinsallee…

26. August 2022

Eine Beschäftigung, die Kinder begeistert!

Wie es klappt, mit Kindern Themen zu finden und sich intensiv mit diesen zu beschäftigen, hat unsere Kita Finkis vorgemacht:…

2. August 2022

Wir finden einen Schatz — Ausflug Alsterkanal

Beliebtes Ausflugsziel der Kinder in unserer Kita Eulennest ist der Eilbek-Alsterkanal. Bei einem Spaziergang entlang der grünen Ufer haben sie…

Angebot

Betreuungsangebot

Unsere Kita betreut Kinder mit und ohne Frühförderbedarf vom ersten Lebensjahr bis zur Einschulung. Die Kita arbeitet bilingual deutsch-russischsprachig. Es gibt zwei Krippengruppen, zwei Elementargruppen und eine Brückenjahrgruppe. Nach Bedarf erhalten die Kinder Förderung bzw. Frühförderung.

Alle Kinder die neu in die Kita kommen, werden nach evaluierten Eingewöhnungsmodellen für Kindertagesstätten eingewöhnt.

Pädagogisches Angebot

Wir orientieren uns an den Hamburger Bildungsempfehlungen.

Schwerpunkte

  • Zweisprachigkeit
  • Bewegung (drinnen und draußen)

Pädagogische Inhalte

  • Projektarbeit: Unsere Projekte richten sich v. a. nach den Interessen und Entwicklungsthemen der Kinder
  • Kita-Reise/Übernachtungen
  • Brückenjahrgruppe in deutscher Sprache als Vorbereitung auf die Schule
  • Bildungs- und Lerngeschichten: Wir begleiten und dokumentieren die Entwicklung der Kinder mit Bildungs- und Lerngeschichten, um den Kindern und ihren Eltern dadurch Lernerfahrungen sichtbar und nachvollziehbar zu machen

Die Kinder erhalten gesundes und vollwertiges Essen von unserem Caterer »De Köök«.

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Themen-Elternabende
  • Einbindung der Eltern in Projektarbeit
  • jährliche Elternbefragung
  • Elternrat
  • Tür & Angel Gespräche
  • Beschwerdemanagement
  • jährliche Entwicklungsgespräche
  • Unterstützungsangebot durch trägerinternes Beratungsteam

Geschichte

Die Kita Mucklas wurde im Herbst 2009 als bilinguale deutsch-russischsprachige Kita (Prinzip der Immersion) in Lokstedt eröffnet. Die Einrichtung ist umgeben von einem Naturspielplatz mit Sandkisten, Wasserrinnen, Kräuter- und Gemüsebeeten. Sie grenzt an einen Wald und befindet sich in der Nähe des Niendorfer Geheges.

Kitateam

In den Einrichtungen der Finkenau arbeiten päd. Fachkräfte aus unterschiedlichen Professionen zusammen. Hauswirtschaftskräfte und Reinigungskräfte sind ebenfalls fester Bestanteil der Teams. Außerdem ist es uns ein besonderes Anliegen Praktikant*innen qualifiziert anzuleiten.

Unterstützung erhalten einige Teams zusätzlich durch Ehrenamtliche oder Bundesfreiwillige.

In den regelmäßig stattfindenden Dienstbesprechungen werden Fallbesprechungen durchgeführt und pädagogische Themen sowie Konzeptionelles und Organisatorisches besprochen. Die Dokumentation und Beobachtung der kindlichen Entwicklung durch die Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Teil der Arbeit. Alle Mitarbeitenden besuchen regelmäßig Fortbildungen.

Raumkonzept

Innenräume

  • Pro Gruppe jeweils zwei helle freundliche Räume mit Hochebenen, die verbunden oder geschlossen werden können
  • Krippenwaschraum mit Wickeltisch, Zwergen-Toiletten und Badewanne
  • Waschraum für Elementarkinder mit Badewanne und Wickelmöglichkeit
  • zwei Garderoben
  • Atelier
  • Experimentierraum
  • Bewegungsraum
  • Therapie- und Musikraum
  • Essraum mit integrierter Küche
  • großer Flur mit viel Platz zum Laufen und Toben, mit Kletterwand und Kreidemalwand
  • Eingangshalle
  • Elternecke

Außengelände

  • zwei Sandkisten
  • Schaukel
  • Spielhäuschen
  • Wasseranschluss für Planschspiele
  • angrenzender Wald und umliegende Spielplätze

Termine 2022

Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Lage