Mucklas

Frühförderung

Frühförderplätze

Bilingual

Bilingual de - ru


Die Kita Mucklas liegt im Stadtteil Lokstedt in der Nähe des Niendorfer Geheges. Es ist eine bilinguale Deutsch-Russische Kita und es wird nach dem Prinzip der Immersion gearbeitet. In der Kita werden die Kinder in mehreren Gruppen (Krippe, Elementar, Brückenjahr) betreut. Nach Bedarf erhalten sie Frühförderung, Ergotherapie und Logopädie. Die Kita Mucklas ist umgeben von einem Naturspielplatz mit Sandkisten, Wasserrinnen, Kräuter- und Gemüsebeeten und grenzt an einen Wald. Der Tierpark Hagenbeck, das Schwimmbad »Bondenwald« und die Bücherhalle sind leicht zu erreichen.

Kontakt

Mucklas

Kollaustraße 67-69
22529 Hamburg

Leitung: Renate Rieger

Tel. (+49) 40 / 38 64 23 · 93

Fax. (+49) 40 / 38 64 23 · 95

mucklas@finkenau.de
Infos Aktuelles Angebot Lage

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

  • Montag – Freitag
  • 7.00 – 17.00 Uhr
  • Besichtigung nach Voranmeldung
  • Flexible Betreuungszeiten nach Absprache

19. Juni 2020

Forscherkiste für Kitas

Sönke Frahm, Leiter des Finkenau Forscherlabors Synapses, stellt für alle 30 Einrichtungen Entdeckerkisten bereit. In den Kisten, die bei ihm…

11. Juni 2020

Ich kann nicht sehen, was du sagst!

Unsere Mitarbeiterin aus der Kita Flohkiste, Erzieherin Brigitte, schildert in einem Brief an Kolleg*innen und Eltern ihre ganz persönlichen Erfahrungen…

25. Mai 2020

Fortbildungen jetzt auch als Webinar

Unsere Mitarbeiterin Linda Köster bietet Fortbildungen ab sofort auch als Online Webinare an. Ein neu entwickeltes Mini-Webinar der gelernten Psychotherapeutin, das sich an alle Mitarbeitenden der Finkenau richtet, behandelt das Thema »Angst und Belastungen«. Außerdem wird die Pflichtfortbildung »Sexuelle Bildung« für pädagogische Fachkräfte in Zukunft auch online angeboten. Auf diese Weise können zur Zeiten der Kontaktbeschränkungen durch Corona Schulungen realisiert werden; Das Onlineangebot wird dauerhaft in das Fortbildungsprogramm der Finkenau integriert.

19. Mai 2020

Uta Mette im Abendblatt

Am Samstag berichtete das Hamburger Abendblatt über die weitere Öffnung von Kitas für die 5- und 6-Jährigen. Wie sich die Finkenau Kitas darauf vorbereitet haben, erläutert unsere Vorständin Uta Mette. Den vollständigen Artikel gibt es hier zum Nachlesen. Heute erschien im Abendblatt ein weiterer Bericht über die ersten Erfahrungen mit der erweiterten Betreuung in Kitas. Auch hier wurde Vorständin Uta Mette zitiert. Den Artikel dazu gibt es hier.

15. Mai 2020

Musikkindergarten im Webinar

Kai Schnabel und Anne Murawski vom Musikkindergarten haben gestern ihren (musik)pädagogischen Input mit rund 300 Interessierten geteilt. Das Webinar zum…

15. Mai 2020

Finkenau im NDR-Fernsehen und Radio

Der gestrige Besuch von Senatorin Leonhard in der Kita Kindertraum war in der Fernsehsendung  NDR Info,  im Hamburg Journal und bei…

14. Mai 2020

Senatorin Leonhard in der Kita Kindertraum

Heute besuchte Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard unsere Kita Kindertraum. Das Hamburg Journal und der Radiosender NDR 90,3 waren dabei, als die…

13. Mai 2020

Musikpädagogisches Webinar

Anne Murawski und Kai Schnabel vom Musikkindergarten werden an diesem Donnerstag, den 14.05.2020, ab 14.00 Uhr ein Webinar zum Thema Musikpädagogik mitgestalten. Im Webinar für Kitas wird behandelt, wie Musik die Beziehung zu Eltern und Kindern in der Corona-Zeit stärken kann. Die Online Fortbildung wird vom Lugert Verlag kostenlos veranstaltet. Hier geht es zur Anmeldung. Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Spaß.

11. Mai 2020

Finkenau in der koloko-WebApp

Unsere Kitas und Horte können jetzt auch kinderleicht in der neuen koloko-WebApp gefunden werden. Für Eltern, pädagogisches Fachpersonal und Jobsuchende…

Angebot

Betreuungsangebot

Unsere Kita betreut Kinder mit und ohne Frühförderbedarf vom ersten Lebensjahr bis zur Einschulung. Die Kita arbeitet bilingual Deutsch-Russisch. Es gibt zwei Krippengruppen, zwei Elementargruppen und eine Brückenjahrgruppe. Nach Bedarf erhalten die Kinder Förderung bzw. Frühförderung.

Alle Kinder die neu in die Kita kommen, werden nach dem sogenannten Berliner Modell nach Laewen et al. eingewöhnt.

Pädagogisches Angebot

Wir orientieren uns an den Hamburger Bildungsempfehlungen.

Schwerpunkte

  • Zweisprachigkeit
  • Bewegung (drinnen und draußen)

Pädagogische Inhalte

  • Projektarbeit: Unsere Projekte richten sich v. a. nach den Interessen und Entwicklungsthemen der Kinder
  • Kita-Reise/Übernachtungen
  • Brückenjahrgruppe in deutscher Sprache als Vorbereitung auf die Schule
  • Bildungs- und Lerngeschichten: Wir begleiten und dokumentieren die Entwicklung der Kinder mit Bildungs- und Lerngeschichten, um den Kindern und ihren Eltern dadurch Lernerfahrungen sichtbar und nachvollziehbar zu machen

Die Kinder erhalten gesundes und vollwertiges Essen von unserem Caterer »De Köök«.

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Themen-Elternabende
  • Einbindung der Eltern in Projektarbeit
  • jährliche Elternbefragung
  • Elternrat
  • Tür & Angel Gespräche
  • Beschwerdemanagement
  • jährliche Entwicklungsgespräche
  • Psycholog. Beratung durch Träger-interne Psychologin

Geschichte

Die Kita Mucklas wurde im Herbst 2009 als bilinguale deutsch-russische Kita (Prinzip der Immersion) in Lokstedt eröffnet. Die Einrichtung ist umgeben von einem Naturspielplatz mit Sandkisten, Wasserrinnen, Kräuter- und Gemüsebeeten. Sie grenzt an einen Wald und befindet sich in der Nähe des Niendorfer Geheges.

Kitateam

In den Einrichtungen der Finkenau arbeiten päd. Fachkräfte aus unterschiedlichen Professionen zusammen. Hauswirtschaftskräfte und Reinigungskräfte sind ebenfalls fester Bestanteil der Teams. Außerdem ist es uns ein besonderes Anliegen Praktikant*innen qualifiziert anzuleiten.

Unterstützung erhalten einige Teams zusätzlich durch Ehrenamtliche oder Bundesfreiwillige.

In den regelmäßig stattfindenden Dienstbesprechungen werden Fallbesprechungen durchgeführt und pädagogische Themen sowie Konzeptionelles und Organisatorisches besprochen. Die Dokumentation und Beobachtung der kindlichen Entwicklung durch die Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Teil der Arbeit. Alle Mitarbeitenden besuchen regelmäßig Fortbildungen.

Raumkonzept

Innenräume

  • Pro Gruppe jeweils zwei helle freundliche Räume mit Hochebenen, die verbunden oder geschlossen werden können
  • Krippenwaschraum mit Wickeltisch, Zwergen-Toiletten und Badewanne
  • Waschraum für Elementarkinder mit Badewanne und Wickelmöglichkeit
  • zwei Garderoben
  • Atelier
  • Experimentierraum
  • Bewegungsraum
  • Therapie- und Musikraum
  • Essraum mit integrierter Küche
  • großer Flur mit viel Platz zum Laufen und Toben, mit Kletterwand und Kreidemalwand
  • Eingangshalle
  • Elternecke

Außengelände

  • zwei Sandkisten
  • Schaukel
  • Spielhäuschen
  • Wasseranschluss für Planschspiele
  • angrenzender Wald und umliegende Spielplätze

Termine 2020

Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Lage