Mucklas

Frühförderung

Frühförderplätze

Bilingual

Bilingual de - ru


Die Kita Mucklas liegt im Stadtteil Lokstedt in der Nähe des Niendorfer Geheges. Es ist eine bilinguale Deutsch-Russische Kita und es wird nach dem Prinzip der Immersion gearbeitet. In der Kita werden die Kinder in mehreren Gruppen (Krippe, Elementar, Brückenjahr) betreut. Nach Bedarf erhalten sie Frühförderung, Ergotherapie und Logopädie. Die Kita Mucklas ist umgeben von einem Naturspielplatz mit Sandkisten, Wasserrinnen, Kräuter- und Gemüsebeeten und grenzt an einen Wald. Der Tierpark Hagenbeck, das Schwimmbad »Bondenwald« und die Bücherhalle sind leicht zu erreichen.

Kontakt

Mucklas

Kollaustraße 67-69
22529 Hamburg

Leitung: Renate Rieger

Tel. (+49) 40 / 38 64 23 · 93

Fax. (+49) 40 / 38 64 23 · 95

mucklas@finkenau.de
Infos Aktuelles Angebot Lage

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

  • Montag – Freitag
  • 7.00 – 17.00 Uhr
  • Besichtigung nach Voranmeldung
  • Flexible Betreuungszeiten nach Absprache

Stellenangebote

4. Oktober 2021

Leckere Ernte in der Kita Alter Güterbahnhof

Was wächst im Garten, schmeckt lecker, ist außen grün und innen grün und darf roh auf den Teller? Was ist…

29. September 2021

Musikkindergarten feiert sein 10. Jubiläum mit Schirmherr Kent Nagano

Nach einem Jahr Wartezeit konnten die Feierlichkeiten zum 10. Jubiläum des Musikkindergartens endlich stattfinden. Für den Festtag am 24.09. haben…

16. August 2021

Freiluft-Museum der Kita Fuhlinge

Eine pfiffige Idee hatte die Kita Fuhlinge, als die Eltern die Kita wegen der Corona-Eindämmungsverordnung mehrere Monate nicht betreten durften:…

13. August 2021

Das Kita Brückenjahr startet!

Pünktlich nach den Hamburger Sommerferien startet das Kita-Brückenjahr in den Finkenau Kitas. Die Fünfjährigen sind „die Großen“ in der Kita. Sie sind Expertinnen und Experten für den Kita-Alltag, eine wichtige Erfahrung, die sie so nur im „Kita-Brückenjahr“ machen können. Denn in der Schule/Vorschule wären sie wieder „die Kleinen“. In der Kita jedoch haben sie Erfahrungsvorsprünge gegenüber jüngeren Kindern, können für diese Vorbild sein. Dies alles stärkt ihr Selbstbewusstsein – eine wichtige Voraussetzung für ihren Bildungsweg und ihr weiteres Leben. Die Kitas haben im „Brückenjahr“ für die Kinder besondere…

28. Juli 2021

Schmetterlinge – von der Raupe zum Distelfalter

In unserer Kita Kleine Füße in Barmbek drehte sich in den letzten Wochen vieles um das Thema Schmetterlinge. Mit viel…

2. Juli 2021

Kita Kindertraum pflanzt Obstbäume und sät Wildblumen

Anfang Juni war es soweit: Unsere Kita Kindertraum hat eigenes Obst angepflanzt und eine Wildblumenwiese angelegt. Los ging es mit…

30. Juni 2021

Impulsvortrag von Christel van Dieken

In unserer ersten Präsens-Leitungssitzung nach langer Zeit durften wir die Pädagogin Christel van Dieken von der Waterkant Academy bei uns begrüßen. Vor allen Leitungen…

24. Juni 2021

Gastvortrag für Studierende der HAW

Unsere Bereichsleitung für Qualitätsentwicklung, Marko Bleiber, wurde in das Schwerpunktseminar „Institutionsentwicklung und Management“ von Professorin Dr. Daniela Ulber von der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) eingeladen. Dort hat er am 24.06.21 von den Erfahrungen der Stiftung Kindergärten Finkenau in der prozessorientierten Organisationsentwicklung berichtet. Der Gastvortrag fand online statt. Teilnehmer*innen waren Studierende im 6. Semester des Studiengangs „Bildung und Erziehung in der Kindheit“. Sie hatten dadurch die Möglichkeit, Implementierungsprozesse und Trägerstrukturen kennenzulernen und meldeten uns zurück, dass sie von der innovativen Herangehensweise des Trägers begeistert wären. Marko Bleiber…

23. Juni 2021

Mitmachzirkus für Jung und Alt

Unser Musikkindergarten, die Circusschule Die Rotznasen e.V. und das Stadtdomizil haben am 23.06. eine gemeinsame Zirkusveranstaltung aufgeführt und darin ihr…

Angebot

Betreuungsangebot

Unsere Kita betreut Kinder mit und ohne Frühförderbedarf vom ersten Lebensjahr bis zur Einschulung. Die Kita arbeitet bilingual Deutsch-Russisch. Es gibt zwei Krippengruppen, zwei Elementargruppen und eine Brückenjahrgruppe. Nach Bedarf erhalten die Kinder Förderung bzw. Frühförderung.

Alle Kinder die neu in die Kita kommen, werden nach evaluierten Eingewöhnungsmodellen für Kindertagesstätten eingewöhnt.

Pädagogisches Angebot

Wir orientieren uns an den Hamburger Bildungsempfehlungen.

Schwerpunkte

  • Zweisprachigkeit
  • Bewegung (drinnen und draußen)

Pädagogische Inhalte

  • Projektarbeit: Unsere Projekte richten sich v. a. nach den Interessen und Entwicklungsthemen der Kinder
  • Kita-Reise/Übernachtungen
  • Brückenjahrgruppe in deutscher Sprache als Vorbereitung auf die Schule
  • Bildungs- und Lerngeschichten: Wir begleiten und dokumentieren die Entwicklung der Kinder mit Bildungs- und Lerngeschichten, um den Kindern und ihren Eltern dadurch Lernerfahrungen sichtbar und nachvollziehbar zu machen

Die Kinder erhalten gesundes und vollwertiges Essen von unserem Caterer »De Köök«.

Zusammenarbeit mit Eltern

  • Themen-Elternabende
  • Einbindung der Eltern in Projektarbeit
  • jährliche Elternbefragung
  • Elternrat
  • Tür & Angel Gespräche
  • Beschwerdemanagement
  • jährliche Entwicklungsgespräche
  • Unterstützungsangebot durch trägerinternes Beratungsteam

Geschichte

Die Kita Mucklas wurde im Herbst 2009 als bilinguale deutsch-russische Kita (Prinzip der Immersion) in Lokstedt eröffnet. Die Einrichtung ist umgeben von einem Naturspielplatz mit Sandkisten, Wasserrinnen, Kräuter- und Gemüsebeeten. Sie grenzt an einen Wald und befindet sich in der Nähe des Niendorfer Geheges.

Kitateam

In den Einrichtungen der Finkenau arbeiten päd. Fachkräfte aus unterschiedlichen Professionen zusammen. Hauswirtschaftskräfte und Reinigungskräfte sind ebenfalls fester Bestanteil der Teams. Außerdem ist es uns ein besonderes Anliegen Praktikant*innen qualifiziert anzuleiten.

Unterstützung erhalten einige Teams zusätzlich durch Ehrenamtliche oder Bundesfreiwillige.

In den regelmäßig stattfindenden Dienstbesprechungen werden Fallbesprechungen durchgeführt und pädagogische Themen sowie Konzeptionelles und Organisatorisches besprochen. Die Dokumentation und Beobachtung der kindlichen Entwicklung durch die Mitarbeitenden ist ein wesentlicher Teil der Arbeit. Alle Mitarbeitenden besuchen regelmäßig Fortbildungen.

Raumkonzept

Innenräume

  • Pro Gruppe jeweils zwei helle freundliche Räume mit Hochebenen, die verbunden oder geschlossen werden können
  • Krippenwaschraum mit Wickeltisch, Zwergen-Toiletten und Badewanne
  • Waschraum für Elementarkinder mit Badewanne und Wickelmöglichkeit
  • zwei Garderoben
  • Atelier
  • Experimentierraum
  • Bewegungsraum
  • Therapie- und Musikraum
  • Essraum mit integrierter Küche
  • großer Flur mit viel Platz zum Laufen und Toben, mit Kletterwand und Kreidemalwand
  • Eingangshalle
  • Elternecke

Außengelände

  • zwei Sandkisten
  • Schaukel
  • Spielhäuschen
  • Wasseranschluss für Planschspiele
  • angrenzender Wald und umliegende Spielplätze

Termine 2021

Wir sind um die Aktualität der Termine stets bemüht, verbindliche Aussagen und Aushänge, sowie Informationen zu den Schließzeiten, gibt es jedoch nur in der Einrichtung selbst.

Lage